Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Arne Friedrich fordert Deutsch-Unterricht für ausländische Fußballer

© dts Nachrichtenagentur

24.10.2011

1. Bundesliga Arne Friedrich fordert Deutsch-Unterricht für ausländische Fußballer

Berlin – Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich hat sich dafür ausgesprochen, dass ausländische Fußballer verpflichtet werden, Deutsch zu lernen. „Ich habe nie verstanden, dass es Fußballspieler gibt, die keinen Bock haben, eine Sprache zu lernen“, sagte Friedrich im Interview mit „Zeit Online„. Zu verstehen, was der Trainer für Anweisungen gibt, gehöre zum Job eines Fußballprofis, sagte Friedrich.

„Wenn ich Fußballer bin und in ein fremdes Land wechsele, lerne ich die Sprache. Dann fühle ich mich auch wohler, weil ich weiß, was andere über mich reden.“ Gerade das Zwischenmenschliche, die Integration neuer Spieler, gelinge viel besser, wenn die Spieler sich untereinander verstehen. „Ich verfechte absolut, dass Spieler verpflichtet sein sollten, die Sprache zu lernen“, sagte der Nationalspieler. Mannschaftliche Geschlossenheit und Teamgeist sind für Friedrich wichtiger als die Interessen des Einzelnen.

Als Nationalspieler bestritt Friedrich in den vergangenen acht Jahren alle EM- und WM-Turniere für die deutsche Nationalelf. In der Bundesliga spielte er für Hertha BSC und den VfL Wolfsburg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/arne-friedrich-fordert-deutsch-unterricht-fuer-auslaendische-fussballer-30016.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen