Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hans-Peter Friedrich

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

21.02.2013

Armutszuwanderung Grünen-Politikerin kritisiert Friedrich scharf

„Seine Äußerungen über Armutszuwanderung sind richtig schäbig.“

Berlin – Die Menschenrechtspolitikern Barbara Lochbihler (Grüne) hat Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) wegen dessen Aussagen zur Armutszuwanderung scharf kritisiert. Friedrich hatte gesagt, wer nur nach Deutschland kommt, um Sozialhilfe zu kassieren, müsse wieder gehen. „Seine Äußerungen über Armutszuwanderung sind richtig schäbig“, sagte Lochbihler im Deutschlandfunk.

Der Minister verweigere sich einem Roma-Integrationsplan, der sogar von der EU finanziell unterstützt werde, sagte die Vorsitzende des Unterausschusses für Menschenrechte im Europaparlament. „Er reduziert sich darauf, auf eine der ärmsten ethnischen Minderheiten, die wir hier haben, einzuschlagen.“

Angesichts der schlechten wirtschaftlichen Lage in Bulgarien und Rumänien sei zu erwarten, dass mehr Menschen nach Deutschland kommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/armutszuwanderung-gruenen-menschenrechtspolitikerin-kritisiert-friedrich-scharf-60826.html

Weitere Nachrichten

Kuh

© über dts Nachrichtenagentur

Schlachtung trächtiger Rinder Niedersachsen will Verbotsgesetz stoppen

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) will ein Gesetz der Bundesregierung zum Schlachtverbot trächtiger Rinder im Bundesrat ...

Karl Lauterbach

© über dts Nachrichtenagentur

Lauterbach „Viele Pflege-Patienten sterben wegen wirtschaftlicher Zwänge“

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sieht deutlichen Nachbesserungsbedarf bei der Sterbebegleitung in Pflegeheimen und fordert mehr Geld für die ...

Anton Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

Hofreiter In Sachen E-Autos hat Dobrindt „einiges vermasselt“

Der Vorsitzender der Grünen-Bundestagsfraktion Anton Hofreiter ist der Meinung, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) habe beim Thema ...

Weitere Schlagzeilen