Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Armin Rohde

© über dts Nachrichtenagentur

27.04.2015

Armin Rohde Ich fühle mich wie Mitte 40

Grund seien vor allem Veränderungen in seinem Lebensstil.

Berlin – Schauspieler Armin Rohde, der Anfang April seinen 60. Geburtstag gefeiert hat, fühlt sich nach eigenen Angaben wie Mitte 40. Grund seien vor allem Veränderungen in seinem Lebensstil: „Abnehmen, fitter werden, meine Ernährung umstellen habe ich schon seit einem Jahr in Arbeit“, sagte Rohde im Interview mit den „Stuttgarter Nachrichten“.

„Und ich fühle mich jetzt deutlich besser. Als ich damit anfing, habe ich mich gefühlt wie ein alter Mann.“ Hin und wieder genehmige er sich dennoch eine Tafel Schokolade, die er „bewusst und ohne schlechtes Gewissen“ genieße.

„Aber ich weiß in dem Moment auch, dass das eine halbe Stunde auf dem Rudergerät für mich bedeutet, dabei trainiere ich die Kalorien wieder ab.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/armin-rohde-ich-fuehle-mich-wie-mitte-40-82734.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Weitere Schlagzeilen