Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

02.07.2010

Argentinien-Spiel Grüne werfen Merkel mangelnde Zuversicht vor

Berlin – Die Grünen haben der Bundeskanzlerin indirekt vorgeworfen, durch ihre Teilnahme am WM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Argentinien mangelnde Zuversicht in die deutsche Mannschaft zu zeigen. „Wir setzen auf Sieg und nicht auf ein Ausscheiden bereits im Viertelfinale, weshalb wir ihre Einladung leider ablehnen müssen“, heißt es in dem Brief, aus dem die Süddeutsche Zeitung zitiert.

„Die Nationalmannschaft hat noch das Halbfinale und das Endspiel vor sich“, schreiben sie in süffisantem Ton. Deshalb sei es aus Kostengründen unangemessen, den Regierungs-Airbus schon an diesem Samstag in Anspruch zu nehmen. Merkel hatte am Mittwoch die im Bundestag vertretenen Fraktionen angeschrieben und um die Benennung jeweils eines Parlamentariers gebeten. Die Kanzlerin reist an diesem Freitagnachmittag nach Kapstadt ab, wo die deutsche Elf am Samstag auf die Mannschaft aus Argentinien trifft. Gegenüber RTL sagte Merkel, sie tippe auf ein 2:1 für Deutschland. Ob Sie in diesem Fall zum Halbfinale erneut nach Südafrika fliegen würde, ist unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/argentinien-spiel-gruene-werfen-merkel-mangelnde-zuversicht-vor-11484.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen