newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Verbotene Liebe Darsteller
© ARD / Glitsch

"Verbotene Liebe" feiert Geburtstag ARD-Vorabendserie ist volljährig

„LCL Fashion Design Award“ für Nachwuchsdesigner.

Köln – Endlich volljährig! Die ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ ist zwar längst aus dem Gröbsten raus, aber vom 2. Januar 2013 an auch erwachsen, wahlberechtigt und voll geschäftsfähig. Und sie hat sich für diese besondere Feier einiges vorgenommen: Der erste „LCL Fashion Design Award“ für Nachwuchsdesigner wird ausgeschrieben. Im Sommer gibt es eine fulminante Jubiläumsparty in Köln und das traditionelle Beachvolleyball-Turnier am Nordseestrand, bei dem die Schauspieler wieder um die Wette baggern. Im Herbst öffnet Schloss Königsbrunn seine Pforten und lädt zum großen Fan- und Familientag ein. Und natürlich gibt es jede Menge Liebesgeschichten, Intrigen und Machtkämpfe.

Am 2. Januar 1995 wurde die erste Folge „Verbotene Liebe“ im Ersten ausgestrahlt. Seitdem wurden 211.300 Drehbuchseiten verfilmt, 89850 Kostüme getragen, 929 Kilo Schminke verbraucht und 5838 Rollen besetzt. 27 Schauspieler starben den Serientod. 186 Liebespaare gestanden sich ihre Gefühle ein. 7770 Mal wurde geküsst, 66700 Liter Fernseh-„Champagner“ konsumiert. Seit 18 Jahren begeistert Deutschlands Glamour-Soap mit Geschichten über Liebe, Lügen und Intrigen. Die ARD-Daily entführt die Zuschauer in eine Welt des Adels und des Luxus‘, des Stils und der Eleganz, der Macht und des Reichtums.

Zum 18. Geburtstag wird nun der erste „LCL Fashion Design Award“ für Nachwuchsdesigner ausgeschrieben. Junge Modeschaffende sind aufgefordert, ein eigenes Outfit zu kreieren. Der Dresscode lautet: coole, sexy Streetwear. Der Gewinner ist bei den Dreharbeiten einer spektakulären Modenshow in den Kölner „Verbotene Liebe“-Studios dabei. Dort kann er mit den Fernsehzuschauern die Premiere seiner Kreation auf dem Catwalk erleben. Die Ausstrahlung der Fashion-Show ist im Mai 2013 vorgesehen. Interessierte Designer können per E-Mail Informationen zum Wettbewerb anfordern: vl-presse@picturepuzzlemedien.de.

02.01.2013 © newsburger.de

Weitere Meldungen

Corona-Krise ARD und ZDF prüfen neue Konzepte für Polit-Talks

Die öffentlich-rechtlichen Sender prüfen wegen der Coronakrise neue Konzepte für Polit-Talks. Bei der ARD werde vor allem in puncto Video-Schalten weitergedacht, sagte ein Sendersprecher dem Nachrichtenportal Watson. ...

"Deutschland sucht den Superstar" Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror

Der Schlagersänger, Moderator und Schauspieler, Florian Silbereisen, ist neuer Juror in den nächsten drei Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar". Ab Samstag werde er bis zum großen Live-Finale am 4. ...

Corona-Krise TV-Sender ändern Regeln für Talkshow-Gäste

Coronavirus RTL verzichtet bei Fernsehshows auf Publikum

Nach umstrittenen Aussagen RTL nimmt Xavier Naidoo aus DSDS-Jury

Krebsleiden RTL meldet Tod von Walter Freiwald

Start-up-Show Frank Thelen steigt bei „Die Höhle der Löwen“ aus

Studie Umsätze mit Fernsehwerbung schrumpfen erstmals

Bornheim Man kann die „Tagesschau“ nicht „künstlich jünger machen“

ZDF-Showklassiker Thomas Gottschalk sieht keine Zukunft für „Wetten, dass..?“

Ibiza-Skandal-Video ZDF schließt Böhmermann-Beteiligung aus

Umbau Sachsen-Anhalts Staatskanzleichef will ARD ohne „Tagesschau“

Rundfunkbeitrag Wolf will harte Vollstreckungsmaßnahmen vermeiden

Olympia 2018 ZDF-Sportchef bestätigt Bemühungen um Übertragungsrechte

Dunja Hayali Moderatorin sucht die Auseinandersetzung mit ihren Kritikern

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »