Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

ARD kann offenbar im April aussteigen

© dapd

04.03.2012

Gottschalk live ARD kann offenbar im April aussteigen

Focus: Werbeeinnahmen sinken – Medienprofi Markus Peichl will Gottschalk aus Quotentief holen.

Hamburg – Für die ARD gibt es einem „Spiegel“-Bericht zufolge angeblich eine Möglichkeit, den schwächelnden Vorabendtalk „Gottschalk Live“ im Laufe des Aprils zu beenden. Nach Informationen des Hamburger Nachrichtenmagazins habe der Senderverbund ein Ausstiegsrecht, sollten Gottschalks Sendungen bis dahin nicht durchschnittlich zehn Prozent Marktanteil erreicht haben. Derzeit liegt der durchschnittliche Marktanteil bei 5,8 Prozent. Ein ARD-Sprecher wollte sich auf dapd-Anfrage zu dem Bericht nicht äußern.

Seit Monatsbeginn soll der österreichische Medienprofi Markus Peichl als Redaktionsleiter und Producer die Sendung des 61-jährigen Entertainers Gottschalk aus dem Quotentief führen. Bis Sommer will Peichl, der bereits mit Reinhold Beckmann, Alfred Biolek, Sandra Maischberger und Roger Willemsen zusammengearbeitet hat, ein neues Konzept vorlegen.

Derweil berichtete der „Focus“, dass auch die Werbeeinnahmen sinken. Wie das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf interne Berechnungen der Werbebranche meldete, spielte die Show am 16. Februar noch 256.000 Euro ein. Drei Tage zuvor hatte die ARD-Werbung den Preis für Spots aufgrund der „aktuellen Situation“ um 30 Prozent gesenkt. Zum Start lagen den Angaben zufolge die Werbeeinahmen täglich bei bis zu 369.000 Euro brutto.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ard-kann-offenbar-im-april-aussteigen-43977.html

Weitere Nachrichten

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

Weitere Schlagzeilen