Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.05.2010

ARD-Hochrechnung CDU doch knapp vor SPD

Düsseldorf – CDU und SPD liefern sich bei den Hochrechnungen nach der Landtagswahl in NRW ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Laut der 20-Uhr-Hochrechnung der ARD liegt die CDU bei den Prozenten jetzt doch knapp vor der SPD. Demnach erreicht die CDU 34,6 Prozent, die SPD 34,4 Prozent. Die Grünen erreichen 12,2 Prozent, die FDP 6,8 Prozent, die Linke 5,4 Prozent, die Sonstigen 6,6 Prozent. Darunter ist die Piratenpartei mit 1,5 bis 2,0 Prozent die stärkste der kleineren Parteien. Laut der Hochrechnung bekommen CDU und SPD jeweils 67 Sitze im Landtag, die Grünen 24, die FDP 13 und die Linke 10 Sitze. Demnach hätten SPD und Grüne die knappeste Mehrheit von 91 Sitzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ard-hochrechnung-cdu-doch-knapp-vor-spd-10334.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Weitere Schlagzeilen