Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Arbeitslosenzahl im Dezember unter Drei-Millionen-Marke

© Bundesagentur für Arbeit

03.01.2012

Arbeitsmarkt Arbeitslosenzahl im Dezember unter Drei-Millionen-Marke

Nürnberg – Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Dezember leicht auf 2.780.000 gestiegen.

Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Das sind 67.000 Arbeitslose mehr als im November. Der Anstieg in der Winterpause fiel allerdings schwächer aus als in den Vorjahren.

Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Zahl der Arbeitslosen um 231.000. Die Arbeitslosenquote stieg im Dezember um 0,2 Prozentpunkte auf 6,6 Prozent. Im gesamten Jahr 2011 lag die Arbeitslosenzahl bei durchschnittlich 2.976.000, die Arbeitslosenquote betrug 7,1 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr nahm sie um 0,6 Prozentpunkte ab.

„Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich auch zum Jahresende 2011 positiv entwickelt. Damit können wir auf ein gutes Jahr zurückblicken. Die Arbeitslosigkeit ist deutlich gesunken, Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hingegen kräftig gewachsen, und die Nachfrage nach Arbeitskräften war das ganze Jahr über sehr hoch“, erklärte BA-Chef Frank-Jürgen Weise.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/arbeitslosenzahl-im-dezember-unter-drei-millionen-marke-32783.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

"Tofu-Klotz" Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Weitere Schlagzeilen