Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Augsburg Arbeitsagentur schickt 19-Jährige ins Bordell

„Hier ist uns ein Fehler unterlaufen.“

Augsburg – Die Arbeitsagentur Augsburg hat einer 19-jährigen Arbeitslosen per Post eine Stelle als Servicekraft in einem Bordell angeboten.

„Hier ist uns ein Fehler unterlaufen. Die zuständige Vermittlerin hat das Gespräch nicht geführt und den Brief am Freitag verschickt“, entschuldigte Geschäftsführer Roland Fürst das Versehen in der „Augsburger Allgemeinen“.

Die gelernte Hauswirtschafterin reagierte schockiert auf das Jobangebot. Sie sei total entsetzt gewesen, als sie den Brief der Arbeitsagentur gelesen habe, erzählt die arbeitslose Augsburgerin, ihre Mutter habe sogar geschrien.

Die zuständige Sachbearbeiterin hat sich mittlerweile bei der Frau entschuldigt.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - 07.02.2013Drücken Sie die Tasten für weitere Artikel

URL zum Artikel: https://newsburger.de/arbeitsagentur-schickt-19-jaehrige-ins-bordell-59746.html

Das könnte Sie auch interessieren
Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

Geduldete Flüchtlinge Kommunen wollen sofortige Arbeitserlaubnis

Kommunen und Arbeitgeber verlangen wirksame weitere Erleichterungen für Flüchtlinge beim Zugang auf den Arbeitsmarkt: "Wer als Asylbewerber jahrelang nicht ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

BA-Chef Weise Arbeitsagenturen sollen per Skype beraten

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will künftig stärker auf digitale Medien setzen. Der Chef der Behörde, Frank-Jürgen Weise, sagte der "Rheinischen Post" ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir warnt vor Fehlern bei Integration der Flüchtlinge

Der Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, hat davor gewarnt, Fehler der früheren Einwanderungspolitik in Deutschland zu wiederholen. "Wer zu uns kommt, kann ...