Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kramp-Karrenbauer unterstützt Rot-Grün

© dapd

20.02.2013

Mindestlohn Kramp-Karrenbauer unterstützt Rot-Grün

Ministerpräsidentin des Saarlands verweist auf den Koalitionsvertrag.

Berlin – Das Saarland will die rot-grüne Bundesratsinitiative zu einem flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro unterstützen. „Das haben wir im Koalitionsvertrag festgelegt“, sagte die Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) der Zeitung „Die Welt“. Die Politikerin führt im Saarland eine große Koalition mit der SPD. Mit ihrer Haltung stellt sie sich gegen die Position der schwarz-gelben Koalition im Bund.

Insbesondere die FDP hatte einen flächendeckenden Mindestlohn bislang kategorisch abgelehnt, aber jüngst Kompromissbereitschaft signalisiert.

Am Dienstag hatten die rot-grün beziehungsweise grün-rot regierten Bundesländer Baden-Württemberg, Bremen und Rheinland-Pfalz angekündigt, im Bundesrat eine Initiative zu starten. SPD und Grüne verfügen im Bundesrat über eine Mehrheit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/arbeit-kramp-karrenbauer-unterstuetzt-rot-gruen-beim-mindestlohn-60718.html

Weitere Nachrichten

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lambsdorff lobt Konzept der SPD

Nach dem Parteitag der SPD hat der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff das Konzept der SPD gelobt: "Bei der SPD weiß man, woran man ist", sagte er in ...

Thorsten Schäfer-Gümbel

© über dts Nachrichtenagentur

Schäfer-Gümbel CDU geht politischer Auseinandersetzung aus dem Weg

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat die Wortwahl des SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz, Merkel verübe einen "Anschlag ...

Grüne auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Schleswig-Holstein Grüne stimmen für „Jamaika-Koalition“

Die Grünen in Schleswig-Holstein haben sich in einer Mitgliederbefragung für eine "Jamaika-Koalition" ausgesprochen. 84,3 Prozent der Mitglieder des ...

Weitere Schlagzeilen