Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.07.2010

Apple will iPhone-Empfangsprobleme mit Update beheben

Cupertino – Der US-Computerriese Apple will die jüngst aufgetretenen Empfangsprobleme bei seinem iPhone-Handy mit einem Software-Update beheben. Wie der Konzern heute mitteilte, soll das Update in wenigen Wochen zur Verfügung stehen. Dabei soll die Software nicht nur für das neueste iPhone 4, bei dem die Probleme zuerst gemeldet wurden, sondern auch für die Vorgängermodelle 3G und 3GS angeboten werden.

Kunden hatten kürzlich berichtet, dass der Empfang des Smartphones schnell abnehme oder sogar ganz ausfalle, wenn sie es auf eine bestimmte Weise in der Hand hielten. Daraufhin war angenommen worden, dass durch einen Konstruktionsfehler eine Art Kurzschluss über die Hand der Nutzer ausgelöst würde und so den Empfang behindere. Dem widersprach Apple jetzt und erklärte, die betroffenen iPhones würden nicht an Empfang verlieren, sondern die Signalstärke durch ein Softwareproblem anfangs als zu hoch anzeigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-will-iphone-empfangsprobleme-mit-update-beheben-11480.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen