Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

05.03.2010

Apple will iPad-Verkauf am 3. April starten

Cupertino – Der neu entwickelte Tablet-PC „iPad“ des Computerherstellers Apple wird am 3. April 2010 auf den US-Markt kommen. Wie das Unternehmen heute bekanntgab, sollen die Geräte ab Ende April auch in anderen Ländern, darunter Deutschland, erhältlich sein.

Das neue iPad hat eine Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll (etwa 25 Zentimeter) und wiegt knapp 700 Gramm. Die Funktionen des iPad ähneln denen des iPhone, Nutzer können im Internet surfen, Bilder und Videos anschauen, Musik hören, spielen und E-Books lesen. Das neue Mitglied der „iFamilie“ wird in drei Ausführungen mit den Speichergrößen 16, 32 und 64 Gigabyte erhältlich sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-will-ipad-verkauf-am-3-april-starten-8000.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Aufsichtsrat Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde ...

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Weltbank Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Private Investoren sollen nach dem Willen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim in Zukunft die staatliche Entwicklungshilfe unterstützen. "Die offizielle ...

Weitere Schlagzeilen