Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Apple will Akku-Problemen bei Smartphone iPhone 4S nachgehen

© dts Nachrichtenagentur

30.10.2011

iPhone Apple will Akku-Problemen bei Smartphone iPhone 4S nachgehen

Berlin – Angesichts zahlreicher Nutzer-Beschwerden will der US-amerikanische Hard- und Softwarehersteller Apple nun den Akku-Problemen des neuen iPhone 4S nachgehen. „Jetzt weiß ich, wofür das S in iPhone 4S steht“, schreibt „TechCrunch„-Blogger Erick Schonfeld, „für Suck“, ärgert sich der Nutzer.

Den offiziellen Informationen zufolge soll das iPhone 4S über eine Standby-Zeit von bis zu 200 Stunden verfügen. Doch in vielen Fällen soll sich das Handy bereits nach acht Stunden ohne intensive Nutzung entladen. Die Genauen Gründe dafür sind jedoch noch unklar.

Auch Apple selbst hat zu dem Problem noch keine Stellung genommen. Doch nach einem Bericht der britischen Zeitung „The Guardian“, wurden bereits mehrere betroffene iPhone 4S-Nutzer von Apple kontaktiert. Den Angaben zufolge soll auf den jeweiligen Smartphones eine spezielle Anwendung installiert werden, damit der Hard- und Softwarehersteller aus Cupertino das Problem analysieren kann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-will-akku-problemen-bei-smartphone-iphone-4s-nachgehen-30277.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen