Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Verbesserte App lädt nach Update zum Hangout ein

© dts Nachrichtenagentur

26.09.2011

"Google Plus" Verbesserte App lädt nach Update zum Hangout ein

Messenger bietet nun auch die Möglichkeit zum Bildertausch.

Sacramento – Die Google+ App hat ein Update bekommen und bietet den Nutzern jetzt sogenannte Hangouts, beziehungsweise Videochats, an. Das Update verspreche neben verbesserter Leistungsfähigkeit und Stabilität auch neue Funktionen, berichtet Apple auf ihrer iTunes Seite. Nach dem Update für Android folgte nun auch das Update für iOS.

Zu den Neuerungen zählt auch der Messenger, der nun auch die Möglichkeit zum Bildertausch bietet. Kommentare von anderen Nutzern können zudem bei Gefallen mit einem +1 versehen werden. Verbessert wurde auch die öffentliche Suche, sowie die Möglichkeit Beiträge nur mit bestimmten Personen zu teilen.

Der Google+ Dienst war bis letzte Woche in der Betaphase, ist nun aber für jedermann verfügbar. Die App ist kostenlos erhältlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-verbesserte-google-app-laedt-nach-update-zum-hangout-ein-28679.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Geoblocking Mehrheit will Musik und Videos europaweit abrufen

64 Prozent der Verbraucher wollen Musik und Videos über die Landesgrenze hinaus europaweit abrufen können: Doch bislang sind zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen