Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.08.2010

Apple tauscht iPhone-Chef aus

Cupertino – Der Computerkonzern Apple tauscht den Chef der Abteilung, die für die Entwicklung der iPhones zuständig ist, Mark Papermaster, aus. Statt dessen soll Bob Mansfield den Posten übernehmen, berichtet die „New York Times“. Apple bestätigte den Wechsel später. Papermaster wird demnach das Unternehmen verlassen.

Vermutet wird, dass er für die Probleme mit dem neuen iPhone 4 verantwortlich gemacht wird. Dabei war Papermaster erst im November 2008 unter großem Medienrummel ins Unternehmen geholt worden. Sein damaliger Arbeitgeber IBM klagte vor Gericht und wollte ihn nicht gehen lassen. Schließlich wurde verabredet, dass Papermaster erst im April 2009 bei Apple anfangen durfte. Der Vorgang hatte damals wochenlang in den USA für Schlagzeilen gesorgt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-tauscht-iphone-chef-aus-12780.html

Weitere Nachrichten

Fans von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Peter Bosz als neuer BVB-Cheftrainer verpflichtet

Der Niederländer Peter Bosz wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Er erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019, ...

Fahne von China

© über dts Nachrichtenagentur

Risiko Ökonomen warnen vor Übernahmehunger chinesischer Investoren

Das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) sieht die steigende Zahl von Übernahmen deutscher Unternehmen durch chinesische Investoren auf längere ...

Volker Kauder CDU 2012

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Hass und Hetze im Internet Kauder will Gesetz noch vor der Sommerpause

Das umstrittene Gesetz gegen Hass und Hetze im Internet soll nach dem Willen von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) noch vor der Sommerpause unter ...

Weitere Schlagzeilen