Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Steve Jobs

© mylerdude / CC BY 2.0

06.10.2011

Apple Unternehmens-Gründer Steve Jobs ist tot

Er verstarb am Mittwoch im Alter von 56 Jahren.

San Francisco – Der Gründer und langjährige Chef des US-Computerkonzerns Apple, Steve Jobs, ist tot. Er verstarb am Mittwoch im Alter von 56 Jahren, teilte Apple am Mittwochabend (Ortszeit) mit.

Jobs hatte Apple 1976 gegründet und nach einem internen Machtkampf 1985 zunächst verlassen. Ende der 90er kam er zu Apple zurück und führte das Unternehmen mit Produkten wie dem iMac, iPod und schließlich iPhone und iPad zu nie dagewesenem Erfolg und einem der wertvollsten Unternehmen der Welt.

Jobs hatte jahrelang an Krebs gelitten. Erst im August hatte er seinen Job als Chef von Apple an seinen langjährigen Vertrauten Tim Cook abgegeben.2004 hatte er sich einer Operation unterzogen, bei der ein Tumor an seiner Bauchspeicheldrüse entfernt wurde. 2009 unterzog er sich einer Lebertransplantation.

Bereits im Januar 2011 hatte Jobs in einer E-Mail an die Apple-Mitarbeiter bekannt gegeben, aus gesundheitlichen Gründen das Tagesgeschäft bis auf Weiteres an Cook abzugeben. Weil die Marke und der Erfolg von Apple eng mit Jobs verbunden werden, brach der Aktienkurs des Unternehmens daraufhin um rund 8 Prozent ein. Auch in anderen Situationen reagierte die Börse stets empfindlich, wenn es schlechte Nachrichten über den Gesundheitszustand von Jobs gab.

Er hinterlässt seine Ehefrau Laurene Powell mit drei gemeinsamen Kindern, sowie eine weitere Tochter aus einer früheren Beziehung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-gruender-steve-jobs-ist-tot-29147.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen