Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

14.09.2010

Apple Apple führt iPad auf chinesischem Markt ein

Cupertino – Der US-Computerriese Apple wird seinen Tablet-PC iPad ab Ende dieser Woche auch auf dem chinesischen Markt einführen. Wie das kalifornische Unternehmen am Montag mitteilte, soll jedoch zunächst nur die Wi-Fi-Version des iPad erhältlich sein.

Der Preis für den Tablet-PC liegt in China bei umgerechnet 460 Euro für das 16GB-Modell und 640 Euro für die 32GB-Version. In Deutschland beträgt die Preisspanne bei vergleichbaren iPad-Versionen 499 bis 699 Euro.

Das Wi-Fi-Modell des iPad ist knapp 1,3 Zentimeter dick und wiegt 680 Gramm. Apple hatte den Tablet-Computer im Frühjahr zuerst in den Vereinigten Staaten in die Läden gebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-fuehrt-ipad-auf-chinesischem-markt-ein-15001.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen