Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Apple erringt Etappensieg gegen Motorola

© dapd

27.02.2012

Patentstreit Apple erringt Etappensieg gegen Motorola

Verbessertes Lizenzierungsangebot unterbreitet.

Karlsruhe – Motorola darf Apple den Verkauf von iPhones und iPads in Deutschland zunächst nicht weiter verbieten. Das entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe am Montag. Apple hatte ein verbessertes Lizenzierungsangebot unterbreitet, um Patente von Motorola nutzen zu können. Die Richter befanden, das Angebot „trage den berechtigten Interessen von Motorola hinreichend Rechnung“.

Motorola hatte geklagt, weil Apple für seine Handys und Tablet-Computer auf Patente von Motorola zurückgreift. Diese Patente beschreiben grundlegende Funktionen, die in jedem mobilen Gerät enthalten sind. Apple hatte argumentiert, dass Motorola deswegen auch Konkurrenten Zugriff auf seine Patente ermöglichen müsse.

(Aktenzeichen: Beschluss vom 27. Februar 2012, 6 U 136/11)

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-erringt-etappensieg-gegen-motorola-42710.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen