Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Smartphone-Nutzerin

© dts Nachrichtenagentur

31.07.2012

Gerüchte Apple enthüllt neues iPhone am 12. September

Rückseite des iPhones soll aus Glas und Aluminium bestehen.

Cupertino – Die neueste Version des Apple iPhones soll offenbar am 12. September vorgestellt werden. Das geht aus Gerüchten hervor, die derzeit auf mehreren Onlineblogs zu lesen sind. Bereits im Vorfeld war berichtet worden, dass Apple den iPhone-4-Nachfolger im Herbst vorstellen wolle. Demnach soll das neue Smartphone voraussichtlich den Titel iPhone 5 bekommen.

Apple wolle neben dem neuen iPhone am gleichen Tag auch einen neuen iPod Nano vorstellen. Erhältlich seien die Geräte dann ab dem 21. September. Die Rückseite des neuen iPhones soll den Berichten zufolge aus Glas und Aluminium bestehen, außerdem verfüge das Geräte über eine kleinere Anschlussbuchse an der Unterseite.

Apple selbst äußerte sich wie üblich nicht zu den Berichten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-enthuellt-neues-iphone-am-12-september-55686.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen