Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

15.12.2011

"Google Zeitgeist 2011" Apple, EHEC und Fukushima Such-Hits der Deutschen

„Ein Blick durch die kollektive Brille von Internetnutzern rund um den Globus.“

Hamburg – Die Wörter Apple, EHEC, Fukushima und Sarah Engels haben im Jahr 2011 zu den Top-Suchbegriffen der Deutschen im Internet gezählt. Das ergab der am Donnerstag veröffentlichte „Google Zeitgeist 2011“.

Neben den meist gesuchten Themen, Nachrichten, Promis und Bildern umfasst das Such-Ranking auch in diesem Jahr ausgewählte Themenkategorien. Zu den am schnellsten gewachsenen Suchbegriffen des Jahres in Deutschland gehören Minecraft, EHEC, iPhone 5, Samsung Galaxy S2, DSDS 2011, Fukushima, Battlefield 3, iPhone 4S, iPad 2 und Sarah Engels.

Die Auswertung des Zeitgeist ermöglicht laut Google „einen Blick durch die kollektive Brille von Internetnutzern rund um den Globus“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-ehec-und-fukushima-such-hits-der-deutschen-31408.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Geoblocking Mehrheit will Musik und Videos europaweit abrufen

64 Prozent der Verbraucher wollen Musik und Videos über die Landesgrenze hinaus europaweit abrufen können: Doch bislang sind zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen