Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.03.2010

Apple Bereits 91.000 iPad-Vorbestellungen

Cupertino – In den USA sind gestern in den ersten sechs Stunden bereits 91.000 Vorbestellungen des neuen Tablet-PCs iPad von Apple aufgenommen worden. Seit Freitag können zunächst nur US-amerikanische iPad-Fans im Apple-Store eine Bestellung aufgeben, am 3. April sollen bereits erste Geräte an die Kunden ausgeliefert werden. Ende April sollen dann auch Kunden in anderen Ländern, darunter auch Deutschland, bedient werden. Analysten rechnen mit bis zu fünf Millionen Verkäufen im ersten Jahr. Das neue iPad hat eine Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll (etwa 25 Zentimeter) und wiegt knapp 700 Gramm. Die Funktionen des iPad ähneln denen des iPhone: Nutzer können im Internet surfen, Bilder und Videos anschauen, Musik hören, spielen und E-Books lesen. Das neue Mitglied der „iFamilie“ wird in drei Ausführungen mit den Speichergrößen 16, 32 und 64 Gigabyte erhältlich sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-bereits-91-000-ipad-vorbestellungen-8290.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Weitere Schlagzeilen