Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

19.06.2011

AOK nimmt weniger City-BKK-Mitglieder auf als erwartet

Berlin – Die Allgemeinen Ortskrankenkassen haben deutlich weniger Mitglieder der insolventen City BKK aufgenommen als erwartet. „Wir werden zum 1. Juli 10.000 Mitglieder der City BKK aufgenommen haben“, sagte die Sprecherin der AOK Nordost, Gabriele Rähse, dem „Tagesspiegel“. Bei der ebenfalls betroffenen AOK Rheinland/Hamburg sind es gerade einmal 5.200 ehemalige City-BKK-Mitglieder.

Wie eine Umfrage des „Tagesspiegels“ unter den Kassen weiter ergeben hat, hat die Techniker Krankenkasse mit 46.000 Neuzugängen die meisten Mitglieder der Pleitekasse aufgenommen. Bei der Barmer GEK sind es derzeit 10.100, bei der DAK rund 3.400 Neuzugänge aus den Reihen der City BKK.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aok-nimmt-weniger-city-bkk-mitglieder-auf-als-erwartet-22009.html

Weitere Nachrichten

Brot und Brötchen

© über dts Nachrichtenagentur

Stichproben Schaben und Kot in Großbäckereien gefunden

Deutschlands Verbraucher erfahren in der Regel nichts von ekelerregenden Zuständen in Lebensmittelbetrieben - trotz eines entsprechenden Gesetzes. Wie eine ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

BP-Europachef Fahrverbote wären „wenig zielführend“

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: ...

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Weitere Schlagzeilen