Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

AOK-Chef Jürgen Graalmann sagt weitere Pleiten von Krankenkassen voraus

© dts Nachrichtenagentur

07.11.2011

Krankenkassen AOK-Chef Jürgen Graalmann sagt weitere Pleiten von Krankenkassen voraus

Düsseldorf – Nach dem Aus für die BKK für Heilberufe hat AOK-Chef Jürgen Graalmann weitere Pleiten von Krankenkassen vorausgesagt: „Es wird entweder zu weiteren Schließungen oder Fusionen kommen“, sagte Graalmann der „Rheinischen Post“. Er gehe davon aus, dass in fünf Jahren nur noch etwa 50 Krankenkassen im Wettbewerb zueinander stehen werden.

Die Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Ausgaben der Kassen seien beherrschbar, sagte der Chef des AOK-Bundesverbandes der Zeitung. Der eigentlich drohende Sprengsatz liege vielmehr im medizinisch-technischen Fortschritt, dessen Qualität und Nutzen aber oft zu wünschen übrig ließen. Deshalb müssten die Prinzipien, die für neue Arzneimittel gelten, auch auf andere Bereiche in der Medizin angewendet werden. „Mondpreise für keine oder minimale Verbesserungen sollten der Vergangenheit angehören“, sagte Graalmann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aok-chef-juergen-graalmann-sagt-weitere-pleiten-von-krankenkassen-voraus-30436.html

Weitere Nachrichten

Fernbusse von Berlinlinienbus, Eurolines, MeinFernbus/Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Konsolidierung Angebot im deutschen Fernbusmarkt geht zurück

Die Konsolidierung im deutschen Fernbusmarkt führt zu einem deutlich geringeren Angebot. "Die Zahl der Fahrten verringerte sich in eineinhalb Jahren um 35 ...

Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Produktion im produzierenden Gewerbe im April gestiegen

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe ist im April 2017 preis-, saison- und arbeitstäglich bereinigt 0,8 Prozent höher gewesen als im Vormonat. Das ...

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laumann will gesamtgesellschaftliches Konzept für die Rente

Der Chef des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl-Josef Laumann, hat ein gesamtgesellschaftliches Rentenkonzept gefordert. "Es ist der verkehrte Weg, in einem ...

Weitere Schlagzeilen