Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Anzeigen gegen „Gorch Fock-Kapitän und -Arzt wegen fahrlässiger Tötung

© dts Nachrichtenagentur

18.09.2011

Gorch Fock Anzeigen gegen „Gorch Fock“-Kapitän und -Arzt wegen fahrlässiger Tötung

Kiel – Der Tod einer damals 18-jährigen Kadettin auf dem Segelschulschiff „Gorch Fock“ im September 2008 wird Staatsanwaltschaft und Gerichte womöglich doch weiter beschäftigen. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ meldet, hat der Aachener Rechtsanwalt Rainer Dietz knapp vor dem Ende der Verjährungsfrist in Kiel Strafanzeigen gegen den Kapitän, den Schiffsarzt und zwei in der Todesnacht wachhabende Offiziere eingebracht, gegen Kapitän und Arzt auch wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung.

Zu den neuen Erkenntnissen, die nach Dietz` Ansicht eine Wiederaufnahme der Ermittlungen erfordern, zählt, dass die Reling vorschriftswidrig zu niedrig gewesen sein soll. Zudem sei die junge Frau bekanntermaßen körperlich ausgelaugt gewesen. Sie hätte seiner Ansicht nach nicht diensttauglich geschrieben werden dürfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anzeigen-gegen-gorch-fock-kapitaen-und-arzt-wegen-fahrlaessiger-toetung-28160.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen