Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Radovan Karadzic 1994

Radovan Karadžić während eines Besuchs in Moskau 1994 © Mikhail Evstafiev / CC BY-SA 2.5

03.04.2010

Anwalt Karadzic erscheint bei Prozess-Fortsetzung vor Gericht

Karadzic sei von der Entscheidung des Gerichts „enttäuscht“.

Den Haag – Der ehemalige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic will bei der Fortsetzung seines Prozesses wieder vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag erscheinen. Karadzic sei von der Entscheidung des Gerichts, sein Verfahren nicht länger auszusetzen, „enttäuscht“, erklärte sein Rechtsberater Peter Robinson am Samstag. Trotzdem werde er bei der Verhandlung am 13. April persönlich anwesend sein und sich „vollständig“ an dem Prozess beteiligen.

Der Prozess war Anfang März vertagt worden, weil Karadzic mehr Zeit für die Vorbereitung seiner Verteidigung gefordert hatte. Am Donnerstag lehnte das Gericht seinen Antrag jedoch ab.

Den Beginn seines Prozesses im Oktober hatte Karadzic boykottiert und dies unter anderem damit begründet, dass ihm nicht genug Zeit für das Aktenstudium gegeben worden sei. Er wollte sich ursprünglich selbst verteidigen.

Der 64-Jährige muss sich wegen Völkermordes, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnienkriegs (1992 bis 1995) vor Gericht verantworten. Im Mittelpunkt der Anklage steht das Massaker an mehr als 7000 muslimischen Jungen und Männern nahe der ostbosnischen Kleinstadt Srebrenica im Juli 1995. Karadzic war im Juli 2008 nach 13 Jahren auf der Flucht in Belgrad gefasst worden. Ihm droht für den Fall einer Verurteilung lebenslange Haft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anwalt-karadzic-erscheint-bei-prozess-fortsetzung-vor-gericht-9214.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Pakistan

© Zscout370 / gemeinfrei

Pakistan Dutzende Tote bei drei Anschlägen

Bei drei Anschlägen zum Ende des Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan am Freitag mindestens 50 Menschen getötet worden. Zunächst hatten mehrere Schützen ...

Weitere Schlagzeilen