Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Antwort auf die Proteste gegen Putin

© AP, dapd

23.02.2012

Moskau Antwort auf die Proteste gegen Putin

Zehntausende demonstrieren in Moskau für Putin.

Moskau – Zehntausende Menschen sind am Donnerstag in Moskau zur Unterstützung von Ministerpräsident Wladimir Putin auf die Straße gegangen. Bei den Wahlen am 4. März will er sich für eine dritte Amtszeit zum Präsidenten wählen lassen. Zwar bestehen kaum Zweifel an seinem Wahlsieg, doch erstmals seit seinem Aufstieg an die Staatsspitze im Jahr 2000 sieht er sich seit einigen Monaten mit einer breiten Oppositionsbewegung konfrontiert. Mehrere tausende Menschen beteiligten sich an Protestdemonstrationen in Moskau und anderen Landesteilen.

Die Pro-Putin-Kundgebung ist eine Antwort auf die Proteste. Bei der Mehrheit der Teilnehmer handelte es sich offenbar um öffentliche Angestellte oder Arbeiter in Staatsbetrieben. Einige berichteten, ihnen seien zwei freie Tage für die Teilnahme versprochen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/antwort-auf-die-proteste-gegen-putin-41771.html

Weitere Nachrichten

Lammert Norbert CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

Gauck-Nachfolge Bosbach spricht sich für Lammert als Bundespräsident aus

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach hält Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) für einen geeigneten Kandidaten für das Amt als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Schlichterverfahren Union zeigt sich zu Einigung bei Kaiser’s Tengelmann skeptisch

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) hat mit Skepsis auf die Einigung im Schlichterverfahren zur angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann ...

Julia Klöckner CDU 2015

© CDU Rheinland-Pfalz / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Union wirft SPD Beschädigung des Präsidentenamtes vor

Innerhalb der großen Koalition nimmt der Streit um die Nominierung eines Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten an Schärfe zu. "Wer sich nicht wie ...

Weitere Schlagzeilen