Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

13.10.2017

Antivirus-Software Kaspersky Digital-Politiker Klingbeil kritisiert BSI

„Die schnelle Entwarnung des BSI erscheint voreilig und ist problematisch.“

Berlin – SPD-Digital-Politiker Lars Klingbeil hat die Reaktion des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf den Bericht der „New York Times“, demzufolge russische Hacker die Antivirus-Software Kaspersky zur Spionage genutzt haben soll, kritisiert.

„Die schnelle Entwarnung des BSI erscheint voreilig und ist problematisch“, sagte Klingbeil der „Bild“ (Freitag). „Der bisherige Kenntnisstand lässt zu viele Fragen ungeklärt.“

Das BSI hatte nur Stunden nach dem „New York Times“-Bericht erklärt, dass keine Warnung vor dem Einsatz von Kaspersky-Produkten vorgesehen sei, „da dem BSI keine Belege für ein Fehlverhalten des Unternehmens oder Schwachstellen in der Software vorliegen.“ Zudem gab das BSI zu, selbst Kaspersky-Produkte zu nutzen.

„Die Erkenntnisse sind sehr ernst zu nehmen. Antivirensysteme haben sehr weitreichende Rechte auf sie Systeme und sind somit hochgradig angreifbar und kompromittierbar“, warnte Klingbeil. „Deutschland ist schlecht aufgestellt und hat enormen Nachholbedarf. Wir brauchen dringend eine Kraftanstrengung bei IT-Sicherheit. Digitale Souveränität muss zurückgewonnen werden.“

Hintergrund ist die im September erfolge Anweisung des US-Heimatschutzministeriums an alle Behörden, die Verwendung von Kaspersky-Produkten aufgrund von Spionage durch staatliche russische Hacker einzustellen. Am Dienstag berichtete die „New York Times“, dass israelische Geheimdienste bei einem Hack der Kaspersky-Software Aktivitäten russischer Spione entdeckt und diese an den US-Geheimdienst NSA weitergeleitet haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/antivirus-software-kaspersky-digital-politiker-klingbeil-kritisiert-bsi-102880.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Verfassungsbeschwerde IT-Sicherheitsindustrie will gegen Staatstrojaner klagen

Der Bundesverband IT-Sicherheit "Teletrust" wird Verfassungsbeschwerde gegen den sogenannten Staatstrojaner einreichen. Das berichtet das "Handelsblatt" in ...

windows-10

© Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Notebook Tastatur Computer

© sylvis-blog.de

Cyber-Kriminalität BSI warnt vor Hacker-Attacken

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat vor einer wachsenden Zahl gezielter Hacker-Attacken auf Unternehmen und Behörden gewarnt. ...

Weitere Schlagzeilen