Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Vermummte Randalierer bei Anti-G20-Protest am 07.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

07.07.2017

Anti-G20-Proteste Strobl nennt Gewalttäter „Feinde der Demokratie“

„Gewalt ist niemals ein politisches Statement.“

Hamburg – Thomas Strobl, CDU-Bundesvize und baden-württembergischer Innenminister, hat die Ausschreitungen bei den Anti-G20-Protesten in Hamburg verurteilt und die Gewalttäter als „Feinde der Demokratie“ bezeichnet.

„Gewalt ist niemals ein politisches Statement“, sagte Strobl der „Heilbronner Stimme“ (Samstag). „Die Demonstrationsfreiheit ist ein hohes Gut, aber friedlich und im Rahmen der Verfassung. Wer das Demonstrationsrecht für Gewaltaktionen unterwandert ist im Kern ein Feind der Demokratie.“

Die Polizei arbeite „mit großer Umsicht“ für einen gewaltfreien G20-Gipfel und dafür, dass friedliche Demonstrationen möglich seien, sagte der baden-württembergische Innenminister und beklagte, dass Beamte verletzt worden seien. Bis zum Freitagabend meldete die Hamburger Polizei 196 verletzte Einsatzkräfte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anti-g20-proteste-strobl-nennt-gewalttaeter-feinde-der-demokratie-99063.html

Weitere Nachrichten

Flagge von Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Syrien-Konflikt USA und Russland einigen sich auf Waffenruhe

US-Präsident Donald Trump und Russlands Staatschef Wladimir Putin haben sich auf eine Waffenruhe im Südwesten Syriens geeinigt. Das bestätigten ...

G20-Gipfel in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel Engere Zusammenarbeit bei Terrorismusbekämpfung

Die G20-Staaten streben eine engere Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Terrorismus an. "Wir werden einen schnellen, gezielten Informationsaustausch ...

Anti-G20-Protest in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Maas „Jeder friedliche Protest gegen G20 ist willkommen“

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat scharfe Kritik an den gewaltsamen Protesten in Hamburg geäußert und zu friedlichen Demonstrationen aufgerufen: ...

Weitere Schlagzeilen