Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.10.2009

Anteil des Bundes an Hartz-IV-Wohnkosten sollen sinken

Berlin – In seiner voraussichtlich letzten Sitzung am heutigen Mittwoch will das scheidende Kabinett aus Union und SPD eine Kürzung des Zuschusses an die Kommunen für die Unterkunftskosten von Hartz-IV-Empfängern beschließen. Einem Bericht der „Financial Times Deutschland“ zufolge sehen die Pläne der Großen Koalition eine Senkung der Beteiligung des Bundes von 26 Prozent auf 23,6 Prozent vor. Die von der Kürzung betroffenen Kommunen fordern unterdessen eine stärkere Beteiligung des Bundes und warnen gleichzeitig vor einem „dramatischen Anstieg“ der Kosten. Laut Gesetzentwurf müsste der Bund von den auf 15,8 Milliarden Euro geschätzten Kosten künftig 3,7 Milliarden Euro übernehmen, die Kommunen hingegen 12,1 Milliarden Euro. Für das kommende Jahr wird ein kommunales Defizit von mehr als zehn Milliarden Euro befürchtet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anteil-des-bundes-an-hartz-iv-wohnkosten-sollen-sinken-2231.html

Weitere Nachrichten

Internet Security Suite 2010

© Steve Byland, 123RF.com

Browser-Erweiterungen Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Streit um Klimaschutz Özdemir attackiert Gabriel

Im Streit um den Klimaschutzplan der Bundesregierung hat Grünen-Chef Cem Özdemir den SPD-Vorsitzenden und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel scharf ...

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht CDU konkretisiert Forderung nach Verbot der religiösen Kinder-Ehe

Um gegen Kinderehen wirksamer vorgehen zu können, will die CDU die 2009 eingeführte Liberalisierung bei der religiösen Eheschließung ohne vorherige ...

Weitere Schlagzeilen