Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

24.01.2011

Anschlag Moskau: Merkel kondoliert russischem Präsidenten

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angesichts der Explosion auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo, bei dem über 30 Menschen getötet worden, dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew am Montag kondoliert. Mit „Bestürzung und Abscheu“ habe sie die Nachricht erreicht, dass bei einem „feigen Anschlag auf dem Moskauer Flughafen“ viele Menschen ihr Leben verloren und eine noch größere Zahl von Menschen Verletzungen erlitten haben. „Ich möchte Ihnen hierzu mein tief empfundenes Mitgefühl ausdrücken“, schrieb die Kanzlerin.

Anteilnahme solle auch den unmittelbar betroffenen Personen und den Angehörigen der Opfer übermittelt werden. Den Verletzten wünscht Merkel schnelle Genesung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anschlag-moskau-merkel-kondoliert-russischem-praesidenten-19170.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen