Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.06.2011

Anschlag auf Kabuler Luxushotel: Bislang keine Hinweise auf deutsche Opfer

Berlin – Nach dem Anschlag der Taliban auf ein Luxushotel in der afghanischen Hauptstadt Kabul gibt es bislang keine Hinweise auf Deutsche, die von dem Angriff betroffen sind. Das erklärte Außenminister Guido Westerwelle (FDP) in Berlin. Auch das afghanische Innenministerium gab an, dass unter den insgesamt 18 Toten keine Ausländer seien. Bei dem Anschlag wurden die acht Angreifer sowie acht Zivilisten und zwei Polizisten getötet.

Westerwelle verurteilte das Attentat. „Wir trauern um die Menschen, die bei diesem sinnlosen Akt ermordet wurden. Die Terrorattentäter verfolgen allein das Ziel, die Suche nach Frieden in Afghanistan zu stoppen. Das darf ihnen nicht gelingen. Gemeinsam mit unseren afghanischen und internationalen Partnern werden wir am Kurs der Verantwortungsübergabe, des Ringens um innere Aussöhnung und des Wiederaufbaus festhalten“, so der Außenminister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anschlag-auf-kabuler-luxushotel-bislang-keine-hinweise-auf-deutsche-opfer-22977.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen