Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.06.2011

Anschlag auf Kabuler Luxushotel: Bislang keine Hinweise auf deutsche Opfer

Berlin – Nach dem Anschlag der Taliban auf ein Luxushotel in der afghanischen Hauptstadt Kabul gibt es bislang keine Hinweise auf Deutsche, die von dem Angriff betroffen sind. Das erklärte Außenminister Guido Westerwelle (FDP) in Berlin. Auch das afghanische Innenministerium gab an, dass unter den insgesamt 18 Toten keine Ausländer seien. Bei dem Anschlag wurden die acht Angreifer sowie acht Zivilisten und zwei Polizisten getötet.

Westerwelle verurteilte das Attentat. „Wir trauern um die Menschen, die bei diesem sinnlosen Akt ermordet wurden. Die Terrorattentäter verfolgen allein das Ziel, die Suche nach Frieden in Afghanistan zu stoppen. Das darf ihnen nicht gelingen. Gemeinsam mit unseren afghanischen und internationalen Partnern werden wir am Kurs der Verantwortungsübergabe, des Ringens um innere Aussöhnung und des Wiederaufbaus festhalten“, so der Außenminister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anschlag-auf-kabuler-luxushotel-bislang-keine-hinweise-auf-deutsche-opfer-22977.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen