Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

15.06.2011

Anschlag auf Dresdner Ikea-Filiale: Mehrere Bekennerschreiben aufgetaucht

Dresden – Nach dem Anschlag auf die Ikea-Filiale in Dresden vor fünf Tagen sind mehrere Bekennerschreiben bei der Polizei eingegangen. Wie das Landeskriminalamt am Mittwoch mitteilte, habe man mehrere inhaltlich ähnliche Schreiben per Email erhalten, welche derzeit von Spezialisten analysiert werden.

Neben den Schreiben habe man allerdings noch keine konkrete Spur zum Täter, eine DNA-Probe habe zwar sichern können, allerdings sei der Abgleich mit einer bundesweiten Datenbank erfolglos geblieben. Auch ein veröffentlichtes Phantombild des mutmaßlichen Täters habe bislang rund 16 Hinweise aus der Bevölkerung geliefert. Zusätzlich soll eine 20-köpfige Sonderkommission prüfen, ob es Zusammenhänge bei dem Sprengstoffanschlag in Dresden mit ähnlichen Anschlägen auf Ikea-Filialen in Frankreich, Belgien und den Niederlanden gebe.

Am vergangenen Freitag detonierte ein Sprengsatz in der Dresdner Ikea-Filiale, zwei Kunden wurden dabei leicht verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anschlag-auf-dresdner-ikea-filiale-mehrere-bekennerschreiben-aufgetaucht-21742.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kriminologin Kriminalität durch Zuwanderer vorübergehende Entwicklung

Für die Kriminologin Wiebke Steffen ist der Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderer eine vorübergehende Entwicklung, die in dieser Form zu erwarten war. ...

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Weitere Schlagzeilen