Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

15.02.2015

Anschläge in Kopenhagen Merkel kondoliert Thorning-Schmidt

Engen Kontakt bei Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus zugesichert.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt in einem Telefongespräch am Sonntag ihre Anteilnahme zu den beiden „menschenverachtenden Anschlägen“ auf ein Kulturcafé und eine Synagoge in Kopenhagen ausgedrückt.

Auch den Angehörigen der Opfer übermittelte Merkel ihr „tief empfundenes Beileid und Mitgefühl“, teilte der stellvertretende Regierungssprecher, Georg Streiter, mit. Die Bundeskanzlerin habe Thorning-Schmidt weiterhin engen Kontakt bei Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus zugesichert.

Am Samstagabend waren bei einem Angriff auf ein Kulturcafé in der dänischen Hauptstadt drei Polizisten verletzt worden, ein Mensch starb. Kurz danach fielen vor einer Synagoge Schüsse, dort starb ein jüdischer Wachmann.

Am Sonntagmorgen hatten Polizisten an einer Bahnstation einen Mann erschossen, bei dem es sich vermutlich um den Attentäter handelte. Thorning-Schmidt erklärte am Sonntag, Dänemark werde sich nicht durch die Terroranschläge in Kopenhagen einschüchtern lassen und die Demokratie verteidigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anschlaege-in-kopenhagen-merkel-kondoliert-thorning-schmidt-78535.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen