Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Anklage wegen Totschlags erhoben

© gemeinfrei

04.12.2012

Nach Attacke auf niederländischen Linienrichter Anklage wegen Totschlags erhoben

Drei jugendliche Fußballspieler in Untersuchungshaft.

Amsterdam – In den Niederlanden ist nach einer Prügelattacke auf einen Linienrichter Anklage wegen Totschlags erhoben worden. Wie niederländische Medien am Dienstag berichten, befinden sich bereits drei jugendliche Fußballspieler in Untersuchungshaft und sollen am Donnerstag dem Richter vorgeführt werden.

Der 41-jährige Linienrichter war am Sonntag nach einem Fußballspiel zweier Jugendmannschaften im niederländischen Almere bei Amsterdam brutal verprügelt worden. Als Grund für die Attacke gilt eine Abseitsentscheidung des Mannes, mit der die Spieler nicht einverstanden waren.

Der 41-Jährige war unmittelbar nach dem Angriff noch einige Zeit bei Bewusstsein, brach dann jedoch am Spielfeldrand zusammen und wurde zur Behandlung in eine neurologische Klinik gebracht. Dort starb er am Montagabend an den Folgen einer inoperablen Kopfverletzung.

Der Verein SV Nieuw Sloten, in dem die drei mutmaßlichen Täter spielten, zeigte sich „tief geschockt“ von dem Vorfall und hat bis auf weiteres alle Trainings und Spiele abgesagt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anklage-wegen-totschlags-erhoben-57731.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen