Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Anklage wegen Randale in Londoner Innenstadt

© AP, dapd

29.04.2012

Großbritannien Anklage wegen Randale in Londoner Innenstadt

Mann werden fünf Straftaten zur Last gelegt.

London – Gegen einen Briten, der am Freitag in einem Londoner Bürogebäude randalierte, ist Anklage erhoben worden. Die Polizei erklärte am Sonntag, der 48-Jährige werde am (morgigen) Montag einem Gericht vorgeführt. Ihm werden fünf Straftaten zur Last gelegt, darunter Waffenbesitz und Freiheitsberaubung.

Dutzende schwer bewaffnete Polizisten und Scharfschützen waren am Freitag ausgerückt, weil der Mann Möbel aus einem Bürohaus an der Tottenham Court Road warf und Angestellte bedrohte. Der Mann sei wütend auf die Firma gewesen, in deren Räumen er sich verschanzte, berichtete der britische Rundfunksender BBC unter Berufung auf die Polizei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anklage-wegen-randale-in-londoner-innenstadt-53171.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen