Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schweizer Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

26.07.2017

Angriff mit Motorsäge in Schaffhausen Tatverdächtiger gefasst

Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar.

Schaffhausen – Nach einem Angriff mit einer Motorsäge auf Mitarbeiter einer Versicherung im schweizerischen Schaffhausen ist der Tatverdächtige gefasst worden. Der Mann sei in der Gemeinde Thalwil im Kanton Zürich verhaftet worden, teilte die Polizei am Dienstagabend mit.

Bei dem Angriff waren am Montag zwei Personen verletzt worden, eine von ihnen schwer. Zwei Zeugen hatten einen Schock erlitten, eine fünfte Person wurde im Zuge der polizeilichen Maßnahmen leicht verletzt.

Nach dem verdächtigen 51-Jährigen war intensiv gesucht worden. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar, ein Terrorakt wurde jedoch ausgeschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angriff-mit-motorsaege-in-schaffhausen-tatverdaechtiger-gefasst-99744.html

Weitere Nachrichten

Mossul / Irak im Sommer 2017

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Vier deutsche IS-Anhängerinnen in Mossul festgenommen

Bei einer Militäroperation in der irakischen Stadt Mossul sollen Mitte Juli vier Frauen aus Deutschland festgenommen worden sein, die sich der Terrormiliz ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

USA Polizei findet acht Leichen in Lastwagen

Die Polizei im US-Bundesstaat Texas hat am Sonntag acht Leichen auf einem Lastwagen gefunden. Insgesamt sollen sich 38 Menschen in dem Fahrzeug befunden ...

Griechische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Starke Nachbeben auf der griechischen Ägäis-Insel Kos

Mehrere starke Nachbeben haben die griechische Ägäis-Insel Kos am Samstagabend erschüttert. Zwei der Erdstöße erreichten die Stärke 4,6 und 4,7, teilte das ...

Weitere Schlagzeilen