Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angler tödlich verunglückt

© dapd

14.04.2012

Torgelower See Angler tödlich verunglückt

Eine Leiche gefunden – zweiter Mann noch vermisst.

Groß Gievitz – Nach einem tödlichen Unglück bei einer Bootstour auf dem Torgelower See (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) wird weiter ein 51 Jahre alter Angler vermisst. Die Suche mit Schlauchbooten wurde am Samstag unterbrochen, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Samstag auf dapd-Anfrage in Waren sagte. Sie soll am Sonntag fortgesetzt werden. Der Mann war mit gemeinsam mit seinem 74 Jahre alten Vater am Donnerstagabend zum Angeln auf den See hinausgefahren.

Weil sie sich bis zum nächsten Morgen nicht wieder bei der Familie gemeldet hatten, verständigte die Ehefrau des 74-Jährigen die Polizei. Die begann daraufhin mit einer umfangreichen Suche. Die Leiche des Vaters und das gekenterte Boot waren am Freitag entdeckt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angler-toedlich-verunglueckt-50463.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken DRK-Mitarbeiter erstochen

In Saarbrücken ist am Mittwoch ein Mitarbeiter des DRK erstochen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten der Berater des Therapie- und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

Sönke Wortmann Frauen und Männer passen eigentlich nicht zusammen

Die grundlegenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern haben sich nach Ansicht des Regisseurs Sönke Wortmann seit seinem Kassenschlager "Der bewegte ...

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Teheran Zwölf Tote bei Doppelanschlag in Teheran

Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran sind nach ...

Weitere Schlagzeilen