Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.12.2010

Angelina Jolies Kinder wollen ihre Filme sehen

Los Angeles – Angelina Jolies Kinder wollen die Filme ihrer Mutter und vor allem ihren Film „Mr. und Mrs. Smith“ sehen. Ihr ältester Sohn Maddox möchte den Action-Film, bei dem Jolie und ihr Lebensgefährte Brad Pitt die Hauptrollen spielen, gern einmal sehen, weil seine Eltern sich bei den Dreharbeiten kennen lernten.

„Wir wollen noch nicht, dass er ihn schaut, aber seine Freunde haben ihn schon gesehen. Also ist es für ihn nicht besonders lustig“, sagte die 35-jährige Schauspielerin der US-Zeitung „USA Today“. Lange werde sie ihren Sohn wohl nicht mehr hinhalten können. „Maddox ist fast schon alt genug, um den Film zu sehen.“

Während sie in Filmen wie „Salt“ und „Mr. und Mrs. Smith“ oft die souveräne Film-Heldin gibt, finden ihre Kinder Jolie zu Hause gar nicht besonders cool, gestand sie. Ihre vierjährige Tochter Shiloh begeistert sich eher für das Fantasie-Genre. „Meine Tochter Shiloh liebt `Spider-Man`. Sie sagt immer: `Er ist stark`.“ Die „The Tourist“-Schauspielerin Jolie und ihr Freund Brad Pitt haben insgesamt sechs Kinder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angelina-jolies-kinder-wollen-ihre-filme-sehen-17762.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen