Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.09.2010

Angelina Jolie will sich mehr auf Familie konzentrieren

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Angelina Jolie will sich in Zukunft mehr auf ihre Familie konzentrieren. „Zunächst will ich noch richtig viel arbeiten. Aber in ein paar Jahren werde ich kaum mehr Filme machen. Nach jedem Dreh wird es lange Pausen geben“, sagte die 35-Jährige in einem Interview mit dem Fernsehsender Tele 5.

„Ich gehe davon aus, dass meine Kinder mich wesentlich mehr brauchen werden, wenn sie älter sind“, so die Schauspielerin weiter. Dann wolle die Actrice mit Partner Brad Pitt herumreisen und sich „anderen Projekten“ widmen. Jolie ist seit 2005 mit dem 46-Jährigen zusammen und hat drei eigene und drei adoptierte Kinder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angelina-jolie-will-sich-mehr-auf-familie-konzentrieren-14251.html

Weitere Nachrichten

Mutmaßlicher Attentäter in Manila am 02.06.2017

© Text: über dts Nachrichtenagentur

Philippinen Über 30 Tote bei Angriff auf Spielkasino in Manila

Bei einem Anschlag auf ein Spielkasino auf den Philippinen sind mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 75 Menschen wurden verletzt, zum Teil ...

Freiheitsstatue in New York

© über dts Nachrichtenagentur

Erinnerungen Alfred Biolek möchte noch einmal nach New York reisen

Alfred Biolek würde gerne noch einmal im Leben nach New York reisen. "Ich kann Ihnen kein Museum oder Restaurant nennen, wo ich unbedingt hin muss, ich ...

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Personalaufstockung von Bundespolizei und BKA droht zu scheitern

Die von der Bundesregierung geplante Personalaufstockung von Bundespolizei und Bundeskriminalamt (BKA) droht offenbar zu scheitern. Laut eines Berichts des ...

Weitere Schlagzeilen