Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angelina Jolie spendet Soundtrack-Einnahmen

© bang

31.12.2011

Angelina Jolie Angelina Jolie spendet Soundtrack-Einnahmen

Angelina Jolie zeigt sich erneut großzügig. Die Schauspielerin, die mit ‚In The Land of Blood and Honey‘ ihr Regiedebüt gibt, verspricht, dass sie einen Teil der Einnahmen aus dem Soundtrack zum Film an bosnische SOS Kinderdörfer spenden wird.

„Wir freuen uns, dass ein Teil der Einnahmendes Filmsoundtracks SOS Kinderdörfer in Bosnien und Herzegowina unterstützen wird, um stabile familiäre Zuhause für Kinder anzubieten, die keine Familien haben, die sich um sie kümmern – egal welcher Religion, Volkszugehörigkeit oder welchen Geschlechts.“, erklärt der Hollywood-Star.

Jolies erste Regiearbeit erzählt die Liebesgeschichte eines Serben und einer Bosnierin vor dem Hintergrund des Bosnienkrieges. Am 15. Januar kann sich die 36-Jährige mit dem Film auch Hoffnungen auf einen Golden Globe machen, nachdem er in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ nominiert wurde. „Ich bin dankbar, dass der Verband der Auslandspresse unseren Film ehrt“, freute sie sich nach Bekanntgabe der Nominierung.

„Dies war eine echte Gemeinschaftsarbeit und ich werde für immer in der Schuld unserer Besetzung und Crew stehen, die im Bosnienkrieg ihre ganz eigenen Tragödien erlebt haben und mir einen authentischen Einblick in den Konflikt gegeben haben. Diese Nominierung ist ein Tribut an das kollektive Talent und die Leidenschaft dieser außergewöhnlichen Besetzung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angelina-jolie-spendet-soundtrack-einnahmen-32661.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen