Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.07.2010

Angelina Jolie schockte Sohn mit falschen Körperteilen

Los Angeles – Für die Kinder der US-Schauspielerin Angelina Jolie ist der Beruf ihrer Mutter nicht immer nur spannend, sondern manchmal auch gruslig. Wie die 35-Jährige bei der Vorstellung ihres neuen Films „Salt“ erzählte, hat sie ihren Sohn Maddox während der Dreharbeiten einmal sehr erschreckt.

Der Achtjährige habe seine Mutter am Set besucht, als sie gerade für eine Szene als männlicher Schiffsoffizier verkleidet war. Maddox habe Jolie unter der Verkleidung nicht erkannt ihr daher sogar die Hand schütteln wollen. „Ich sagte, `Schatz, ich bin`s, Mami`“, so die Schauspielerin. Anschließend habe sie sich die aufgeklebten Plastikohren, -hände und -nase abgezogen, um zu beweisen, dass sie es ist. Der Achtjährige sei davon aber sehr erschrocken und geschockt gewesen.

In „Salt“ spielt Jolie eine CIA-Agentin, die sich gegen einen russischen Spion zur Wehr setzen muss. In Deutschland wird der Film ab Ende August zu sehen sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angelina-jolie-schockte-sohn-mit-falschen-koerperteilen-12366.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen