Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Angelina Jolie und Brad Pitt

© Chrisa Hickey / CC BY 3.0

10.02.2012

Berlinale Angelina Jolie präsentiert ihr Regiedebüt

“In the Land of Blood and Honey” vorgestellt.

Berlin – Sie sei “kein schillernder Star”, sagte Angelina Jolie jüngst in einem Interview. “Ich gehe über rote Teppiche, um eine Premiere zu feiern – das gehört zum Job. Den Rest projizieren die Medien”, betonte die 36-Jährige im Magazin “Tip”. Auch in diesen Tagen wird der Hollywoodstar wieder im Blitzlichtgewitter über einen roten Teppich schreiten, vermutlich gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Brad Pitt, und auf der Berlinale sicherlich zu den am meisten belagerten Schauspielern gehören.

Bei den Filmfestspielen stellt Jolie am Samstag (11. Februar) in der Spezial-Sektion ihr Regiedebüt “In the Land of Blood and Honey” vor, das sich um ein ernstes Thema, den Bürgerkrieg im früheren Jugoslawien, dreht. Bei der parallel zur Berlinale stattfindenden Gala Cinema for Peace wird der Film mit einem Preis ausgezeichnet.

“Einen Film zu drehen hatte ich nie geplant, aber dieses Thema hat mich gewählt”, berichtete die Oscar-Preisträgerin (“Durchgeknallt – Girl, Interrupted”). Sie habe die Region oft besucht, mit Kriegsopfern und Menschen in Flüchtlingslagern gesprochen und ihre Geschichten gehört.

Zum internationalen Star wurde Jolie, die zuvor schon für Charakterrollen wie eben in “Girl, Interrupted” ausgezeichnet worden war, als Lara Croft in der Videospielverfilmung “Tomb Raider”. Mehrfach wurde sie zur “Sexiest Woman in the World” gekürt – doch allein aufs Gutaussehen und Filmemachen wollte sich Jolie offenbar nicht beschränken: Seit etwa zehn Jahren ist sie UN-Botschafterin des Hochkommissariats für Flüchtlinge (UNHCR), spendete Geld, um unter anderem Schulen in Kambodscha zu finanzieren.

Von dort stammt auch ihr 2001 geborener Adoptivsohn Maddox. Acht Köpfe umfasst mittlerweile die Großfamilie von “Brangelina”, so der Spitzname für das Hollywoodpaar Jolie/Pitt, das sich bei den Dreharbeiten zur Actionkomödie “Mr. & Mrs. Smith” (2005) gefunden hatte. Die Schauspielerin adoptierte auch ein Mädchen aus Äthiopien, zudem nahm die Familie einen kleinen Jungen aus Vietnam auf. Mit ihrem Partner Pitt bekam Jolie zudem die Tochter Shiloh und die Zwillinge Vivienne Marcheline und Knox Leon.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angelina-jolie-praesentiert-regiedebuet-39225.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen