Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Familienurlaub für UNO-Projekt unterbrochen

© dapd

24.04.2012

Angelina Jolie Familienurlaub für UNO-Projekt unterbrochen

Die Schauspielerin besuchte unter anderem kolumbianische Flüchtlinge im Norden Ecuadors.

New York – Angelina Jolie (36), US-Schauspielerin, hat ihre Arbeit als Sondergesandte des Flüchtlingshilfswerks UNHCR der Vereinten Nationen in Ecuador aufgenommen. Dazu hat die 36-Jährige ihren Urlaub mit Ehemann Brad Pitt (48) und ihren sechs Kindern auf den Galapagos Inseln unterbrochen, wie die Onlineausgabe der US-Zeitschrift „People“ berichtete.

„Ihre Arbeit geht wesentlich über das hinaus, was wir normalerweise als die Arbeit eines Sondergesandten ansehen“, sagte ein Sprecher des Hilfswerks der Zeitschrift. „Es braucht keinen Raketenwissenschaftler, um zu sehen, wie viel Aufmerksamkeit sie für die Notlage der Heimatlosen erreicht.“

Jolie besuchte unter anderem kolumbianische Flüchtlinge am Fluss San Miguel im Norden Ecuadors.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angelina-jolie-familienurlaub-fuer-uno-projekt-unterbrochen-52125.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen