Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.10.2009

Angela Merkel vom 17. Deutschen Bundestag erneut zur Bundeskanzlerin gewählt

Berlin – Angela Merkel ist heute vom 17. Deutschen Bundestag zur Bundeskanzlerin gewählt worden. Merkel erhielt 323 von insgesamt 612 abgegebenen Stimmen. Die Koalition aus Union und FDP stellt 332 der insgesamt 622 Abgeordneten im neuen Bundestag. Anschließend wird Merkel im Schloss Bellevue von Bundespräsident Horst Köhler offiziell zur Kanzlerin ernannt und dann im Reichstag vereidigt. Am Nachmittag werden die Minister des neuen Kabinetts ernannt und vereidigt. Danach ist eine Kabinettssitzung geplant, am Abend wird die Bundeskanzlerin mit dem neuen Außenminister Guido Westerwelle zu einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy nach Paris reisen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angela-merkel-vom-17-deutschen-bundestag-erneut-zur-bundeskanzlerin-gewaehlt-3011.html

Weitere Nachrichten

RB Leipzig - HSV am 11.02.2017

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga David Wagner schließt Wechsel in die Bundesliga nicht aus

Fußballtrainer David Wagner lässt seinen Verbleib bei Huddersfield Town trotz des sensationellen Aufstiegs in die Premier League offen. "Es wird zeitnah ...

Rechtsextreme

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 462 per Haftbefehl gesuchte Rechtsextreme auf freiem Fuß

In Deutschland sind nach Angaben der Bundesregierung 462 Personen auf freiem Fuß, die per Haftbefehl wegen rechtsmotivierter Straftaten gesucht werden. Das ...

London Bridge am 03.06.2017

© über dts Nachrichtenagentur

London Mehrere Tote bei mutmaßlichem Anschlag

Bei einem mutmaßlichen Anschlag in London sind am Samstagabend mehrere Menschen ums Leben gekommen. Gegen etwa 22 Uhr Ortszeit (23 Uhr deutscher Zeit) war ...

Weitere Schlagzeilen