Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Andreas Hinkel verstärkt den SC Freiburg

© dts Nachrichtenagentur

06.10.2011

Andreas Hinkel Andreas Hinkel verstärkt den SC Freiburg

Freiburg – Der 21-fache Nationalspieler Andreas Hinkel verstärkt ab sofort die Abwehr des SC Freiburg. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Hinkel spielte zuletzt beim schottischen Verein „Celtic Glasgow“. In diesem Jahr war er noch ohne Vertrag, sodass der 29-Jährige sofort bei den Freiburgern beginnen kann. Der Abwehrspieler hatte sich zuletzt bei seinem Ex-Verein Stuttgart fit gehalten.

Der mit 155 Bundesligaeinsätzen und 19 Champions League-Spielen erfahrene Sportler trainiert bereits mit seiner neuen Mannschaft. Über die Dauer des Vertrags gab der SC Freiburg keine Auskunft. Nach Angaben des DFB soll der Kontrakt bis 2012 laufen und eine Option auf eine weitere Zusammenarbeit enthalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/andreas-hinkel-verstaerkt-den-sc-freiburg-29179.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga DFL-Chef will Vermarktung im Ausland vorantreiben

DFL-Chef Christian Seifert will die Vermarktung des deutschen Bundesligafußballs im Ausland weiter vorantreiben und sieht auf dem internationalen Markt ...

Fans von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Peter Bosz als neuer BVB-Cheftrainer verpflichtet

Der Niederländer Peter Bosz wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Er erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019, ...

Polizei im Fußball-Stadion

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball-Gewalt Pistorius will Politik der „maximalen Abschreckung“

Der bei SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für das Thema innere Sicherheit zuständige Boris Pistorius fordert angesichts der jüngsten Gewaltexzesse in ...

Weitere Schlagzeilen