Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

François Hollande

© Jean-Marc Ayrault, Lizenz: dts-news.de/cc-by

13.05.2012

Änderungen am Fiskalpakt Hollande verärgert über Merkel

„Ich nehme keine Anweisungen der Kanzlerin aus den deutschen Medien entgegen.“

Paris – Der neue französische Staatspräsident Francois Hollande hat sich einem Medienbericht zufolge verärgert darüber gezeigt, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der vergangenen Woche öffentlich seine Forderung nach Änderungen am Fiskalpakt abgelehnt hatte. Nach Informationen von „Bild am Sonntag“ sagte Hollande jüngst im kleinen Kreis: „Ich nehme keine Anweisungen der Kanzlerin aus den deutschen Medien entgegen.“

Zur Vorbereitung seines ersten Treffens mit der Bundeskanzlerin am kommenden Dienstag nutzt Hollande die Hilfe von Joachim Bitterlich, dem früheren Sicherheitsberater von Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU). Bitterlich bestätigte gegenüber „Bild am Sonntag“, dass er für Hollande ein Dossier über Merkels Europapolitik verfasst habe.

Zum ersten Aufeinandertreffen zwischen der Kanzlerin und dem neuen Präsidenten sagte der Mann, der früher als Kohls „Nebenaußenminister“ galt: „Ich glaube, dass Angela Merkel mit Hollande gut klarkommen wird.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anderungen-am-fiskalpakt-hollande-verargert-uber-merkel-54202.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York

© über dts Nachrichtenagentur

USA Oberstes Gericht erlaubt Einreiseverbot teilweise

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat eine begrenzte Variante des Einreiseverbots für Menschen aus bestimmten mehrheitlich islamischen ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Weitere Schlagzeilen