Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.02.2010

Anbieter der Steuer-CD stammt aus Liechtenstein

Wuppertal – Der Anbieter der Steuer-CD, die Wuppertaler Fahnder für 2,5 Millionen Euro kaufen sollen, ist angeblich ein ehemaliger Mitarbeiter einer Firmengruppe mit Hauptsitz in Liechtenstein. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf Ermittlerkreise. Demnach soll es sich um ein Unternehmen handeln, zu dessen Portfolio die Beratung in Steuerfragen und Geldanlagen sowie die Vermögensverwaltung gehören. Laut den Ermittlungen gehen die Fahnder davon aus, dass sich hinter dem Firmenkonglomerat eine international operierende Schwarzgeld-Bande verbirgt. Der Informant verfügt laut „Focus“ über detaillierte Kenntnisse, wie das Schwarzgeld-System funktioniert. Gegenüber den Steuerfahndern offenbarte er, wie die Vermögen deutscher Steuersünder in die Schweiz geschleust werden und welche Personen als Mittelsmänner und Kuriere eingesetzt werden. Bei dem Chef der Firmengruppe soll es sich um einen Geschäftsmann aus Liechtenstein handeln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anbieter-der-steuer-cd-stammt-aus-liechtenstein-6977.html

Weitere Nachrichten

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Hasselfeldt begrüßt Einigung auf Steinmeier

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat die Einigung von Union und SPD auf Frank-Walter Steinmeier als nächsten Bundespräsidenten begrüßt. "Gerade ...

Annegret Kramp-Karrenbauer CDU 2015

© Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Steinmeier löst bei Kramp-Karrenbauer keine Euphorie aus

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat die Entscheidung der Unionsspitze verteidigt, keinen eigenen Kandidaten ins ...

Wolfgang Schäuble CDU

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Schäuble spricht von „Niederlage“ der Union

Im CDU-Präsidium ist die Entscheidung für Steinmeier als neuem Bundespräsidenten nicht von allen Mitgliedern positiv aufgenommen worden. Dies berichtet die ...

Weitere Schlagzeilen