Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

USA entschädigen Familien der Opfer

© AP, dapd

25.03.2012

Amoklauf USA entschädigen Familien der Opfer

50.000 Dollar pro Todesopfer.

Kandahar – Nach dem Amoklauf eines US-Soldaten in Afghanistan sind die Familien der Opfer entschädigt worden. Pro Todesopfer hätten die Angehörigen 50.000 Dollar (37.700 Euro) erhalten, sagte ein Mitglied des Provinzrats von Kandahar, Agha Lalai.

Das Geld stamme aus den USA und sei am Samstag im Büro des Gouverneurs ausgezahlt worden. Verletzte hätten 11.000 Dollar erhalten. Zuvor hatten die Familien bereits von der afghanischen Regierung 2.000 Dollar für jeden Toten und 1.000 Dollar pro Verletzten erhalten.

Die USA bestätigten die Entschädigungszahlungen, nannten allerdings keine exakte Summe. Ein NATO-Sprecher lehnte einen Kommentar zu den Zahlungen ab. „Da es sich bei Entschädigungen meistens um ein sensibles Thema für die Betroffenen handelt, ist es üblicherweise Teil der Übereinkunft, dass die Bedingungen der Regelung vertraulich bleiben“, sagte NATO-Sprecher Oberstleutnant Jimmie Cummings.

Ein US-Soldat soll vor rund zwei Wochen in der Provinz Kandahar mindestens 16 Zivilpersonen getötet haben. Sechs weitere wurden afghanischen Angaben zufolge bei dem Angriff verletzt. In den USA wurde gegen den Stabsunteroffizier Anklage wegen Mordes in 17 Fällen erhoben. Die unterschiedlichen Angaben zur Anzahl der Opfer wurden zunächst nicht erklärt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/amoklauf-usa-entschaedigen-familien-der-opfer-47430.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen