Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

20.11.2014

Amnesty International Türkei weist syrische Flüchtlinge ab

Die Türkei habe nur zwei Grenzübergänge uneingeschränkt geöffnet.

London – Flüchtlinge aus dem syrischen Kriegsgebiet werden der Menschenrechtsorganisation Amnesty International zufolge an der türkischen Grenze häufig abgewiesen und nach Syrien zurückgeschickt.

Zwar habe die Türkei ihre Grenzen offiziell für syrische Flüchtlinge geöffnet, sagte Selmin Çalışkan, Generalsekretärin von Amnesty International in Deutschland. „Die Wirklichkeit sieht für Hunderttausende Menschen, die vor dem Krieg fliehen, anders aus: Viele werden einfach zurückgeschickt, auf einige wurde sogar scharf geschossen. Das ist unerträglich und eine eindeutige Verletzung des Völkerrechts.“

Die Türkei habe nur zwei Grenzübergänge uneingeschränkt geöffnet und auch dort würden regelmäßig Flüchtlinge ohne gültige Reisepässe abgewiesen. Zudem habe man dokumentiert, dass wischen Dezember 2013 und August 2014 mindestens 17 Menschen an der Grenze erschossen worden seien.

Die Menschenrechtsorganisation räumte jedoch ein, dass die Türkei die Hälfte der insgesamt 3,2 Millionen Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen habe und den Hauptteil der finanziellen Belastung trage. Die internationale Gemeinschaft müsse viel mehr tun, um den Flüchtlingen zu helfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/amnesty-international-tuerkei-weist-syrische-fluechtlinge-ab-75266.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen