Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Baseballschläger und Schlagstöcke begehrt

© amazon.com

10.08.2011

Amazon Baseballschläger und Schlagstöcke begehrt

Nutzer fordern das Versandhaus auf, den Verkauf von Waffen zu unterbinden.

London – Baseballschläger und Schlagstöcke stürmen derzeit die Amazon-Verkaufscharts in Großbritannien. Auf den vorderen Plätzen der Kategorie „Aufsteiger des Tages“ liegen Baseballschläger aller Art sowie ein Teleskop-Schlagstock, berichtet die Onlineausgabe des „Handelsblattes“.

Andere Nutzer fordern das Versandhaus in Form von Kommentaren auf, den Verkauf von Waffen angesichts der andauernden Unruhen zu unterbinden: „Ruft Amazon auf, dieses Produkt zu verbannen, denn es wird offensichtlich als billige, schnell verfügbare Waffe bei den Londoner Unruhen benutzt“, kommentiert jemand auf der Webseite. Andere Kommentatoren kritisieren, Amazon profitiere von der Aufrüstung von Unruhestiftern und Ladenbesitzern.

Amazon wertet die Kundennachfrage automatisch aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/amazon-verkaufscharts-baseballschlaeger-und-schlagstoecke-bei-briten-begehrt-25731.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen